Herzlich willkommen!

  

 

Wechsel im Vorstand 

 

Bei der Mitgliederversammlung des Geschichtsverein für den Landkreis Tuttlingen am 23. September 2021 im Schafstall des Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Gewählt wurde der gesamte siebenköpfige Vorstand. Erneut kandidierten der 1. Vorsitzende Dr. Hans-Joachim Schuster, der stellvertretende Vorsitzende Alexander Röhm, der Schriftführer Martin Häffner und Schatzmeisterin Nina Schreiber. Sie wurden ebenso wiedergewählt wie der Beisitzer Ludwig Hensler. Aus dem Amt ausgeschieden sind die langjährigen Beisitzer Gunda Woll und Kurt Frick. Für sie wurden Angelika Feldes und Andreas Weiß in den Vorstand gewählt. Die Wahl wurde von der Neuhauser Bürgermeisterin Marina Jung durchgeführt.

 

Der Vorsitzende bedankte sich bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Gunda Woll und Kurt Frick für ihr großes Engagement im Vorstand.

In der ersten Jahreshälfte 2020 gab der Geschichtsverein seine neueste Publikation heraus: "In Anstalten ist niermand mehr untergebracht, Euthanasie und NS-Gesundheits- und Fürsorgepolitik im Landkreis Tuttlingen. Die Veröffentlichung beschäftigt sich mit einem düsteren Kapitel der deutschen Geschichte im Nationalsozialismus, der sogenannten Euthanasie.

 

Die Buchvorstellung musste wegen der Corona-Pandemie leider ausfallen. Deshalb soll das Interview mit dem Autor Nils Jannik Bambusch Interessierten eine erste Information zu dieser Neuerscheinung geben.

 

Hier das Interview mit dem Autor Nils Jannik Bambusch

 

 

Der Geschichtsverein für den Landkreis Tuttlingen freut sich über Ihr Interesse und begrüßt Sie auf seiner Homepage!


Hier informieren wir Sie über Ziele, Veranstaltungen, Projekte und Publikationen unseres Vereins. Der Geschichtsverein für den Landkreis Tuttlingen erforscht die Geschichte im Landkreis und veranstaltet ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen sowie Exkursionen zu

geschichtlich und kunsthistorisch interessanten Stätten, Museen und Ausstellungen.